Heiraten Hochzeit

glueckliche beziehung

Bevor man heiratet, ist man ein Liebespaar. Liebespaare gehen anders miteinander um, als Ehepaare. Und Ehepaare gehen anders miteinander um, als Elternpaaren. Wenn Sie verheiratet sind und Kinder haben, sind Sie Geliebte und Geliebter, Vater und Mutter und zwar in Personalunion.

 

Als Ehepaar soll man sich gegenseitig in Vertrauen und Fairness üben. Als Belohnung erhält man dafür quasi Gegenliebe. Das bedeutet aber auch, dass man die komplette Verantwortung für sich selbst übernimmt, auch für die individuell notwendigen Grenzen und Freiräume, die man nötig hat. Nur dann wird es möglich, dem Partner offen und ehrlich zu begegnen.

 

Persönliches Wachstum in der Ehe

 

In einer Ehe dreht sich alles darum, einander zu erkennen, einander anzuerkennen und auch Zweifeln zu begegnen. Man übt sich immer wieder neu darin, anders zu sein, anders zu denken und zu handeln und auch Schwächen und Fehler zu integrieren. Als Ehepaar gehen Sie in Zukunft konsequent einen gemeinsamen Weg der gegenseitigen Annahme. Ein Ehepaar zu sein bedeutet also in erster Linie, persönlich zu wachsen.

 

Am Ende finden wir eine Partnerschaft von zwei reifen Persönlichkeiten, die sich gegenseitig tief und innig lieben, respektieren und unterstützen. Dazu gehört es auch, Illusionen zu pflegen oder zu überwinden.

 

Als Ehepaar tragen Sie Verantwortung. Sie kümmern sich umeinander, Sie geben einander Dinge, die Sie brauchen und Sie schenken sich Nähe und Aufmerksamkeit. Als Liebespaar entdecken Sie einander und spielen miteinander - das ist eine völlig andere Ebene. Im Grunde sind Sie in einem Wechselspiel der Gefühle gefangen, obschon es auf Ebene eines Liebespaares noch unverbindlicher und nicht so fest fixiert ist.

 

Wenn Sie die Elternschaft über die Basis des Liebespaares und des Ehepaares stellen, dann geht es in erster Linie um Geld, Verpflichtung, Erziehung, Absprache und Verantwortung. Leidenschaft, Freiheit und Entdeckung findet auf einer anderen Ebene statt. Fakt ist, dass Sie in einer Ehe mit Kindern immer alle drei Ebenen bedienen müssen. Sie sind Liebespaar, Ehepaar und Elternpaar. Manchmal überwiegt das eine, manchmal überwiegt das andere Verhaltensmuster.

Anzeige
Viele Scheidungen resultieren daraus, dass die Ehepartner den Überblick über diese Ebenen verloren haben. Wer sich scheiden lässt, trennt sich von alten Schmerzen. Doch geht es einem jetzt besser? Immerhin verlässt man den Menschen, bei dem man sich einstmals zuhause fühlte. Nach einer Scheidung nimmt man meistens die alten Prägungen und Muster mit, die aus der ehemaligen Partnerschaft rühren. Wenn man diese in eine neue Ehe einbringt, kann es problematisch werden.

 

Falls Sie so ein Kandidat sind und zum zweiten Mal heiraten, ist es sehr wichtig, dass Sie sich nicht nur von Ihrem ehemaligen Partner freimachen, sondern auch die alten Schmerzen, Abhängigkeiten und Verhaltensmuster ablegen. Ansonsten wiederholt sich mit großer Wahrscheinlichkeit der Ablauf Ihrer Ehe auch in der nächsten Ehe.

 

Magische Gefühle – Liebe und Leidenschaft

Liebe ist Magie und solange weder Abhängigkeit noch Verpflichtung hinein spielen, behält sie auch diese Kraft. Beziehungen verändern sich, wenn die Themen Geld oder Kinder eine Rolle spielen. Trauen Sie sich, hier genau hinzuschauen. Machen Sie die Augen auf und nehmen Sie wahr, dass Liebe sich verändert. Eine alte Weisheit sagt übrigens, wenn Du deine Ketten loswerden willst, dann liebe sie.

 

Was bedeutet dieser Satz? Was bedeutet er für die Ehe? Natürlich sollte man nicht um jeden Preis zusammenbleiben, schon gar nicht, wenn es um eine schwierige und von Aggressionen gekennzeichnete Partnerschaft geht. Man sollte nicht fremdgehen, man sollte offen über das sprechen was man denkt, es bekannt machen. Dann bleibt Liebe lebendig und Menschen bleiben zusammen, um eine gemeinsame Wahrheit zu finden.

 

Entlarven Sie Ihre eigenen zerstörerischen Gedanken und Glaubenssätze, damit Sie liebenswürdig und lebendig mit anderen Menschen umgehen können. Sie selber sind derjenige, der den Weg zur innerer Liebe und Kraft und Leidenschaft ebnete.

 

Weitere Beiträge Richtige Partnerwahl

ringe anstecken

Ich ich ich… ICH liebe dich | ICH will dich heiraten

Sind diese Sätze uneigennützig? Können sie das überhaupt sein? Immerhin beginnen diese Sätze mit einem großen ICH. Dieses Ich filtert alle Erfahrungen der Liebe, die wir im Laufe unseres Lebens gemacht haben. „Ich liebe dich“ kann alle möglichen Bedeutungen haben. Was lieben Sie? Lieben Sie Ihren Partner bzw. mehr...


schwacher mann

Wollen Sie Ihren Partner heiraten weil er schwach ist?

Es gibt Partnerschaften, die funktionieren, weil einer der beiden Partner sehr schwach ist und der andere vermeintlich stark. Manche Frauen kennen das: Sie sind permanent beschäftigt, Problem zu lösen oder sich um irgendjemand in der Familie zu kümmern. Wenn man sie allerdings fragt, wie es ihnen geht, können sie kaum eine passende Antwort finden. mehr...


disappointment

Ver-liebheit zieht Ent-täuschung nach sich

Die Ehe ist ein wunderbarer Ort, um sich zu entwickeln. Persönliches Wachstum, das von beiden Parteien unterstützt wird, ist etwas Herrliches. Sie können im Rahmen Ihrer Ehe verschiedene Entwicklungsstufen durchlaufen und zu der besten Person werden, die Sie sein können. Wichtig ist natürlich, dass Sie die wachsenden Herausforderungen erkennen und neue Aufgaben wahrnehmen. mehr...

 

 

 

Beliebteste Beiträge

  • Jahresplan Hochzeit
    Jahresplan Hochzeit
     

    Unser Jahresplan ist die Basis Ihrer Hochzeitsvorbereitungen. Je eher Sie beginnen desto besser.

 

  • Kosten Hochzeit
    Kosten Hochzeit
     

    Hier finden Sie Richtwerte, anhand derer Sie die Kosten für eine Hochzeit grob überschlagen können.

 

  • Sitzordnung Hochzeit
    Sitzordnung Hochzeit
     

    Die Sitzordnung der Hochzeit ist ein sehr wichtiger Punkt für das gelingen einer Hochzeitsfeier.

 

  • Hochzeits DJ
    Musik zur Hochzeit
     

    Die Musik auf der Hochzeit beeinflusst die Stimmung und trägt damit erheblich zu ihrem gelingen bei.

 

  • Hochzeitstanz
    Der Hochzeitstanz
     

    Ganz traditionell eröffnet das Brautpaar die Tanzfläche mit dem eigenen Hochzeitstanz. Diese Geste ist beliebt und kommt gut an.

 

Anzeige
Anzeige

Social Media


facebook

Lifestyle Redaktion

Mergentheimerstr. 10
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 0173 - 90 675 69

info@ratgeber-lifestyle.de